Eine Frau ein Stil

Paige Jeans - Interview mit Designerin Paige Adams-Geller

Seit 2004 entwirft die Designerin Paige-Adams-Geller unter dem Label PAIGE Jeans für jeden Anlass. Ob gemütliche Boyfriend-Jeans oder chice Röhrenmodelle zum Ausgehen am Abend: flair hat die Designerin interviewt und mit ihr über kommende Jeans-Trends, das Modebusiness und den Kauf der perfekten Jeans gesprochen...

(Interview: Anja Tranninger Fotos: PR)

Die Designerin Paige Adams-Geller
Die Designerin Paige Adams-Geller

Auf welche drei Dinge sollte man beim Kauf einer Jeans besonders achten?

Ich denke, beim Anprobieren einer Jeans ist es immer wichtig, in der Umkleidekabine eine Yoga Dehnübung zu machen, um zu sehen, wie sie sich an den Körper anpasst und ob es tatsächlich die richtige Größe ist. Außerdem sollte sie den „Sitz-Test“ bestehen, damit man sich sicher sein kann, dass sie hinten hoch genug geschnitten ist. Als Letztes würde ich kurz auf dem Label die Herkunft checken. In den USA, vor allem in Kalifornien, befinden sich die besten Produktionsstätten und Waschhäuser der Welt.

Was sind die kommenden Jeans-Trends für den Herbst / Winter?

Mit Metallic beschichtetes Denim, Boyfriend Jeans und Jogginghosen aus Leder.

Die Indio Zip Ultra Skinny Jeans
Die Indio Zip Ultra Skinny Jeans
Jimmy Jimmy Skinny- Camden
Jimmy Jimmy Skinny- Camden

Können Sie sich an Ihre erste Jeans erinnern, die sie designet haben?

Ja, das war die Laurel Canyon. Sie war leicht ausgestellt mit einem Touch Rock`n`Roll, der das Gefühl L.A.s verkörperte. Die Waschung war hell und das Maß an Destroyed-Look perfekt.

Sie sind noch immer eine der wenigen Frauen, die eine Jeans-Marke führen. Warum wird dieses Business noch immer so stark von Männern dominiert?

Denim ist ein wahres Stoffmonster: damit zu arbeiten ist schwer und das Tempo in diesem Geschäft ist geradezu verrückt. Es gehört also eine Menge Zielstrebigkeit, Risikofreude und Erfolgshunger dazu. Das Business ist nichts für Waschlappen – aber für Frauen!

Was unterscheidet Paige von anderen Labels?

Der Unterschied besteht darin, dass wir ein Jeanslabel sind, bei dem aus weiblicher Perspektive gearbeitet wird. Ich denke immer daran, was wir von Kopf bis Fuß tragen wollen und designe dementsprechend. Der neueste Trendschuh der Saison zum Beispiel wird immer die Länge der Jeans bestimmen, die ich tragen möchte.

Warum ist Denim immer en vogue?

Eine Jeans kann man von morgens bis abends tragen und sie macht alles mit. In Denim lässt es sich bequem verreisen, man kann darin je nach Laune sowohl chic als auch leger aussehen. Jeans sind vielseitig, gemütlich, unangestrengt und stilvoll zugleich.

Die Jimmy Jimmy Skinny
Die Jimmy Jimmy Skinny
Das Modell Verdugo Ultra Skinny
Das Modell Verdugo Ultra Skinny

Weitere Informationen finden Sie unter www.paige.com

27.10.2014