fashion

10 ikonische Musikvideos

Musik macht Mode: Ob David Bowie, Madonna oder Björk - ihre Soundtracks prägten Jugendkulturen und waren stets mit bestimmten Styles verknüpft. Klar, dass auch zahlreiche ihrer Musikvideos zu den inspirierendsten aller Zeiten gehören. Wir zeigen Ihnen, bei welchen Clips uns im schönsten Sinn die Augen und Ohren aufgegangen sind

Text: Janina Wiening

Madonna - Vogue

Die "Queen of Pop" ist bekannt für provokative, ikonische Auftritte auf der Bühne und in ihren Musikvideos. Der Song "Vogue" handelt nicht etwa von einem bekannten Modemagazin, sondern von einem populären Tanzstil: In den Underground-Gayclubs der 80er Jahre war "Vogueing" der letzte Schrei. Wie das aussah? Madonna macht's in einer transparenten Spitzenbluse ohne BH vor: Zackige, lineare Körperbewegungen, die Imitationen von Hollywood Stars und Magazin-Covermodels darstellen - eine Hommage an Mode- und Stilikonen wie Marilyn Monroe, Jean Harlow und Co.

George Michael - Freedom! '90

Naomi Campbell, Linda Evangelista, Christy Turlington, Cindy Crawford und Tatjana Patitz - fünf der bekanntesten Supermodels der 90er Jahre vereint in einem legendären Musikvideo eines noch viel legendäreren Popstars. Mehr High-Fashion geht nicht, oder?

Björk - Who is it?

Björk steht für Björk. Keine könnte das glockenförmige Alexander McQueen-Kleid, versehen mit unzähligen kleinen Glöckchen so souverän tragen. Großartig!

Florence and the machine - Dog Days are over

Raffinierte Kostüme und kunstvolles Make-up - Kreativität und aufwendige Inszenierungen dominieren die Musikvideos von Florence and the Machine. "Dog Days Are Over" gleicht einer Theaterperformance in außergewöhnlicher Gesamterscheinung. 

Björk - Possibly Maybe

Björk ist eine Ikone, eine Ausnahmeerscheinung, und eigentlich könnte nahezu jedes ihrer Musikvideos an dieser Stelle gezeigt werden. Ihr Look in "Possibly Maybe" symbolisiert wohl den Raver-Traum schlechthin, ihre Schwarzlicht-empfindlichen Outfits dienten gar als Inspiration für Alexander Wangs Spring 2013-Kollektion. 

Michael Jackson & JAnet Jackson - Scream

Futuristische Nieten-Pullover, Hosen in Lackleder, extravagante Metallic-Mäntel und eine fluffige Felljacke - Michael Jackson und Schwester Janet setzen im Musikvideo zu "Scream" auf 90er Jahre Mode-Perfektion.

Kanye West - Runaway

Das Musikvideo zu "Runaway" ist ein anmutiger, kunstvoll inszenierter Film mit magischen Tänzerinnen. Stilvoll, avantgardistisch und unglaublich ästhetisch. Sehen Sie am besten selbst...

David Bowie - Life on Mars?

1971: Der damals 19-jährige Freddie Buretti ist Modedesigner und Schneider und ein enger Freund von David Bowie. Buretti steckt hinter zahlreichen frühen Ziggy Stardust Kostümen. So designte er auch den ikonischen türkisfarbenen, eisblauen Anzug aus "Life on Mars?" für den einflussreichen Musiker.

Duran Duran - Girl Panic

Back to the '90s: In "Girl Panic" besteht die neue Duran Duran Besetzung aus Naomi Campbell, Helena Christensen, Cindy Crawford und Eva Herzigova. Das neunminütige Musikvideo platzt vor Dekadenz und Couture und versetzt uns zurück in jene Ära, in der die besagten Supermodels der Stunde im Sinne von "We don't wake up for less than 10.000 dollars a day" omnipräsent waren. 

Lady Gaga - Bad Romance

Dank Alexander McQueens legendärer "Plato's Atlantis"-Kollektion gilt Lady Gagas Musikvideo zu "Bad Romance" als wahrhaftiges Kunstwerk. So viele extravagante, magische Looks, so viel Inspiration. 


Sie wollen mehr über die Symbiose Musik und Mode erfahren? In der flair November-Ausgabe gehen wir zentralen Musikikonen und ihren Styles auf den Grund...

Cover 07
03.11.2015