Rezept der Woche

Mit Zitronengras und Ingwer glasierte Schweinesteaks

Heute lassen wie uns von der Asiatischen Küche inspirieren und machen ein Trip nach Fernost. Für alle die Fernweh haben, sollten unser Rezept der Woche probieren: Saftiges Schweinesteak mit Zitronengras und Ingwer zu Basmatireis und Chinakohl. 

Fotos: Hellofresh

Mit Zitronengras und Ingwer glasierte Schweinesteaks mit Basmatireis und Chinakohl
Mit Zitronengras und Ingwer glasierte Schweinesteaks

Heute gehen wir auf Reisen und lassen uns von fernöstlichen Aromen verzaubern. Hellofresh zaubert uns aus einem Klassiker eine asiatische Köstlichkeit. 

Die zwei Gewürze, die den besonderen Geschmack ausmachen, Zitronengras und Ingwer, punkten mit allerlei gesunden Werten. Das Gras zaubert nicht nur einen Hauch von Frische in ihr Essen, sondern es gilt zusätzlich lindernd bei Magenbeschwerden und entzündungshemmend. 

Ingwer darf auf keinen Fall in der asiatischen Küche fehlen. Seine feine Würze und Schärfe geben jedem Gericht eine besondere Note. Man sagt, die Knolle regt sogar die Verdauung an und lindert Magenkrämpfe.

Wer Kohl sonst nicht gut verträgt, sollte diese Variantel einmal probieren. Chinakohl ist wesentlich bekömmlicher und dazu noch kalorienarm als gewöhnlicher Kohl. Dazu stecken vielen gesunden Nährstoffe in ihm, von Vitamin C und K, Kalium, Calcium bis zu Folsäure. Weiterhin sind hochwertige Aminosäuren und Senfglykoside in einer besonders gesundheitsfördernden Kombination vorhanden, wie sie sonst nur selten zu finden sind.

Begleiten sie uns auf unsere geschmackliche Reise und genießen ein köstliches Gericht in 35 Minuten.

Zutaten für 2 Personen:

  • 150g Basmatireis  
  • 1 Stange Zitronengras  
  • 20g Ingwer 
  • 20ml Sojasoße  
  • 1 Zitrone  
  • 1 Chinakohl 
  • 1 Frühlingszwiebel 
  • 2 Schweinelachs 
  • 1g edelsüßes Paprikapulver  

Anleitung:

1.Obst, Gemüse und Kräuter waschen. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze (140 °C Umluft) vorheizen.

2. Basmatireis in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen, bis dieses klar hindurchfließt. Einen kleinen Topf mit 300 ml kochendem Wasser füllen, salzen, aufkochen lassen, Reis einrühren und einmal aufkochen lassen. Deckel aufsetzen und bei niedriger Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und mindestens 10 Min. zugedeckt ruhen lassen.

3. Zitronengras von den äußeren Blättern befreien und fein hacken. Ein ca. 1 cm großes Stück Ingwer schälen und fein reiben. Sojasoße mit zerkleinertem Zitronengras, Ingwer, 1 TL Honig und 50 ml Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen.

Sojasoße mit Zitronengras, Ingwer, Honig und Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen.
Sojasoße mit Zitronengras, Ingwer, Honig und Wasser in einer kleinen Schüssel vermischen.

4. Zitronenschale abreiben. Chinakohl halbieren, den Strunk herausschneiden und Chinakohl quer in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

Chinakohl quer in feine Streifen schneiden
Chinakohl quer in feine Streifen schneiden

5. In einer großen Pfanne 1 EL Öl bei starker Hitze erwärmen. Schweinelachs mit einem Küchenpapier abtupfen und von beiden Seiten je 1 – 2 Min. anbraten. Mit der Sojasoßenmischung ablöschen und 2 – 3 Min. einkochen lassen, bis die Soße am Fleisch haften bleibt. Fleisch in eine Auflaufform geben und im Backofen 6 – 8 Min. fertig garen.

Schweinelachs von beiden Seiten je 1 – 2 Min. anbraten
Schweinelachs von beiden Seiten je 1 – 2 Min. anbraten

6. Pfanne evtl. mit Küchenpapier auswischen. 1 TL Butter und 1 EL Öl darin erwärmen. Chinakohlstreifen zugeben und 2 – 3 Min. anbraten, Paprikapulver und Zitronenabrieb zugeben und mit 50 ml Wasser ablöschen. Alles weitere 3 – 4 Min. garen. Schweinesteaks aus dem Backofen nehmen und den Bratensaft zum Chinakohl geben.

Chinakohlstreifen 2 – 3 Min. anbraten.
Chinakohlstreifen 2 – 3 Min. anbraten.

7. Basmatireis auf Teller verteilen. Chinakohl daneben anrichten. Schweinesteaks darauf anrichten, mit Frühlingszwiebel bestreuen.

GUTEN APPETIT!


Sie möchten gerne Neues probieren, aber haben keine Zeit zum Einkaufen noch Ideen zum Kochen. Mit der Kochbox von Hellofresh wird ihnen all das abgenommen. Rezepte und Zutaten kommen frisch zu Ihnen nach Hause. Sie müssen nur noch die Anleitung befolgen und in 30 Minuten ihr leckeres und gesundes Gericht genießen. 
Sie wollen Hellofresh probieren? Dann nutzen sie unseren Code "HELLOFLAIR" und erhalten 15€ Rabatt auf ihre erste und zweite Kochbox. 

HelloFresh Summer_Medium Rectangle
16.08.2016