Rezept der Woche

"Giouvetsi"-Rindergeschnetzeltes mit Orzo-Nudeln und Zucchini

Leckere Tomaten, frischer Knoblauch und Rosmarin, deftige Orzo-Nudeln und gesundes Gemüse an Rindergeschnetzeltem, und das alles auch noch mit schmelzendem Käse überbacken – da läuft einem schon allein beim Lesen das Wasser im Munde zusammen. 

Fotos: Hellofresh

"Giouvetsi"-Rindergeschnetzeltes mit Orzo-Nudeln und gebratenen Zucchini
"Giouvetsi"-Rindergeschnetzeltes mit Orzo-Nudeln und gebratenen Zucchini

Orzo Nudeln sehen aus wie Reis – gehören aber zur Gattung der Nudeln und sind typisch für die griechische Küche. Dabei bestehen sie zum Großteil aus sättigenden Kohlenhydraten, die der Körper benötigt, um zu funktionieren: Kohlenhydrate sorgen für unsere Energie. Wer die weglässt, fühlt sich oft schlapp und unausgeglichen. Außerdem erhalten sie viel pflanzliches Eiweiß, B-Vitamine, Magnesium, Eisen und Kalium! 

Dass Zucchini gesund sind, brauchen wir Ihnen wohl kaum beweisen. Nun ja, möchten wir aber trotzdem. Das Gemüse besteht zum Großteil aus Wasser, was die Kalorien sehr gering hält. Dazu kommen noch jede Menge Mineralstoffe, die super für unsere Gesundheit sind: Viele Eiweiße und Ballaststoffe, Vitamin A, Vitamin E, Kalzium und Natrium sind nur einige der vielen Mineralien, die das grüne Gemüse vorzuweisen hat. In unserem Rezept kommt die leckere Zucchini besonders gut zur Geltung – wir hoffen, es mundet!

Und so geht´s:

1. Alle Zutaten und Utensilien bereitstellen. Wasserkocher füllen und anschalten. Gemüse und Kräuter waschen und putzen. Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (180 °C Umluft) vorheizen.

2. Tomaten halbieren, Strunk entfernen und Fruchtfleisch klein schneiden. Knoblauch abziehen. Rosmarin trocken schütteln, Nadeln abzupfen und fein hacken. Rindergeschnetzeltes mit Küchenpapier trockentupfen.

Tomaten schneiden
Tomaten schneiden

3. In einer großen Pfanne 1 EL Öl erhitzen, Geschnetzeltes darin ca. 4 Min. rundherum anbraten. Tomatenstücke und ½ des Rosmarins zufügen, Knoblauch dazu pressen und alles ca. 2 Min. mitbraten.

Filet-Streifen anbraten
Geschnetzeltes anbraten

4. Orzo-Nudeln und 500 ml kochendes Wasser dazugeben, kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Du kannst hier gern etwas mutiger würzen, denn die Nudeln saugen so einiges auf.) Alles gut mischen und in eine leicht gefettete Auflaufform geben. Auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 15 Min. backen.

5. In der Zwischenzeit: Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Pfanne mit Küchenpapier auswischen, dann darin erneut 1 EL Olivenöl stark erhitzen. Zucchini von beiden Seiten ca. 1 Min. anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

step 3 zucchini
Zucchini schön anbraten

6. Auflauf nach der Garzeit aus dem Backofen nehmen und mit Zucchinischeiben belegen. Gratinkäse und restlichen Rosmarin darüberstreuen und im Backofen ca. 5 Min. überbacken.

step5 ofen
Zucchini über die Nudeln schichten, Käse drauf und ab in den Ofen

7. Giouvetsi aus dem Backofen nehmen, etwas abkühlen lassen, dann auf Teller verteilen und genießen.

Guten Appetit!

Sie möchten gerne Neues probieren, aber haben keine Zeit zum Einkaufen noch Ideen zum Kochen. Mit der Kochbox von Hellofresh wird ihnen all das abgenommen. Rezepte und Zutaten kommen frisch zu Ihnen nach Hause. Sie müssen nur noch die Anleitung befolgen und in 30 Minuten ihr leckeres und gesundes Gericht genießen. 

Sie wollen Hellofresh probieren? Dann nutzen sie unseren Code "HELLOFLAIR" und erhalten 15€ Rabatt auf ihre erste und zweite Kochbox. 

HelloFresh Summer_Medium Rectangle
25.07.2016