Storys

#Womenpower zum International Women’s Day 2018

Sie haben selbst eine Marke gegründet, oder haben sich in ihren Berufen kontinuierlich weiter vorangearbeitet – in jedem Fall sind sie ihrer Intuition gefolgt, das Richtige zu tun. Heute sind sie erfolgreiche Vorbilder: wir stellen zum Weltfrauentag, 6 Power-Frauen vor, die mit dem, was sie tun, viel erreicht haben – und die inspirieren, bewegen & motivieren.

Foto: PR
Foto: PR

„Unsere Erfolgsgeschichte verdanken wir unserer Neugier, unserem Ehrgeiz, unserer Motivation und unserem Teamgeist”

Joana Heinen, Gründerin des Lifestyle-Blogs und der Schreibwarenmarke odernichtoderdoch.de

www.odernichtoderdoch.de

Foto: PR
Foto: PR


„Kick ass, then go home – so bekomme ich Familie und Beruf easy unter einen Hut”

Dr. Saskia Meier-Andrae, Director of Promotions bei Wayfair EU, einem der weltweit größten Online-Händler für Möbel und Wohndeko

www.wayfair.de

Foto: Vöslauer/Rafaela Pröll
Foto: Vöslauer/Rafaela Pröll

„Die Quelle ist unser Ursprung – wir schaffen Wohlbefinden und löschen den Durst der Zeit”

Birgit Aichinger, Marketing & Verkauf bei der Getränkemarke Vöslauer

www.voeslauer.com

Foto: PR
Foto: PR

„Ich denke, dass ich die Sensibilität von Frauen verstehe, die nicht belogen werden möchten. Es ist leicht, das Unglaubliche zu glauben und sich davon verführen zu lassen.”

Paula Begoun, Gründerin der Hauptpflegemarke Paula’s Choice

www.paulaschoice.de

Foto: PR
Foto: PR

„Ich habe gelernt, meinem Bauchgefühl zu folgen, meiner eigenen Intuition zu vertrauen. Es ist wichtig stets zu hinterfragen, ist das gut oder nicht? Wenn Du an etwas selbst glaubst, werden auch andere es tun.”

Marlene Malling, Kreativdirektorin der Bekleidungsmarke Vero Moda

www.veromoda.com

Foto: PR
Foto: PR

„Es ist ok, Fehler zu machen, solange man mehr richtig macht als falsch.”

Marie Nilsson, Gründerin der Schuhmarke Vagabond

www.vagabond.com

08.03.2018