flair im Mai 2018

Pink positive! Optimismus kann man lernen

# 05/18

In der Mai-Ausgabe: Das flair-10-Punkte-Programm für alle, die die Trendfarbe der Saison nicht nur im Kleiderschrank, sondern auch im Kopf haben wollen.

gesamt flair GER 05 18 82 Seite 1 Bild 0001

Pink ist gesund. Zumindest, wenn man hindurchsieht. Wer die Welt durch eine rosarote Brille betrachtet, lebt länger und ist seltener krank – das belegen mittlerweile zahlreiche Studien. Optimisten erholen sich schneller von Operationen, spüren weniger Schmerz, haben einen niedrigeren Blutdruck und stecken sich weniger oft mit Erkältungsviren an. Wenn sie sich verletzen, heilen ihre Wunden schneller und sie werden im Alter nicht so häufig dement wie ihre pessimistischen Mitmenschen. In der Glücksforschung wird angenommen, dass zu rund 50 Prozent genetische Anlagen bestimmen, wie wohl man sich in seiner Haut fühlt – und wie positiv man das Leben betrachtet. Weitere zehn Prozent machen die Lebensumstände aus. Bleiben nach Adam Riese noch 40 Prozent, die man selbst in der Hand hat. Mit anderen Worten: Optimistisches Denken ist antrainierbar.

In der flair im Mai zeigen wir Ihnen zehn Tricks, die dabei helfen:

DEN TAG POSITIV BEGINNEN

Den Farbfilter für die bevorstehenden 24 Stunden wählt man meistens schon kurz nach dem Aufstehen: Wer schon auf dem Weg ins Badezimmer alles in düsteren Tönen sieht, darf sich nicht wundern, wenn am Nachmittag die sonnige Stimmung ausbleibt. Besonders morgens ist es wichtig, optimistisch zu denken. Ein genussvolles Frühstück und genügend Zeit, um ohne Hektik das Haus zu verlassen, helfen dabei – ebenso wie eine morgendliche Joggingrunde zur Lieblingsmusik oder ein unterhaltsames Buch, das man auf dem Weg zur Arbeit im Bus liest, anstatt sich nervenaufreibende Gedanken darüber zu machen, wie man die schwierigen Termine meistern und mit dem mühsamen Chef klarkommen soll. Noch ein Tipp: Gleich nach dem Aufwachen überlegen, worauf man sich an dem Tag am meisten freut – das kann ruhig eine unwichtige Kleinigkeit sein, wie das Erdbeereis, das man auf dem Heimweg vom Büro essen wird, oder die neue Serie, die abends im Fernsehen startet. Hauptsache, man denkt an etwas, das man mag.

fl0518 flair cover schatten 06
11.05.2018