Storys

Wandel Antik von Markus Wildhagen

Markus Wildhagens Interior-Shop Wandel Antik ist europaweit größter Anbieter von Antiquitäten, Art Déco- und Vintage-Unikaten. In der Filmszene ist sein Name seit Jahren bekannt: Selbst Requisiteure aus Hollywood kommen, um vergessen geglaubte Möbelstücke und Accessoires für Filmkulissen zu leihen oder zu kaufen.

  • Wandel-Inhaber Markus Wildhagen
  • Wandel-Inhaber Markus Wildhagen

„Es ist hier wie bei "Alice im Wunderland", hört Markus Wildhagen oft, wenn Kunden das Einrichtungshaus Wandel Antik  mit insgesamt 23.000 Einrichtungsgegenständen aus verschiedenen Epochen auf 1.300 Quadratmetern besuchen. Solch ein Aufenthalt dauert nicht selten mehrere Stunden: Der riesige Fundus lädt dazu ein, zu Zeit-Wandeln und eine Reise durch das zwanzigste Jahrhundert zu unternehmen. Ob klassisch-elegante Interiors im Art Déco-Design, prunkvolle Chippendale-Sofas wie aus Winston Churchills´ Raucherzimmer oder schrill-bunte Plastikmöbel aus den Siebzigern: Die edlen bis skurrilen Möbelschätze und Accessoires sind Unikate, die Wildhagen in der ganzen Welt erstanden hat. Eine antike Apotheke, ein Café aus den 1920er Jahren, ein Lazarett oder ein altes Kino sind darunter. Je nach Alter und Seltenheit der Objekte fallen die Preise für den Verkauf oder Verleih dieser Raritäten an Unternehmen, Filmemacher oder private Haushalte unterschiedlich aus.

  • Art-Déco Interior und Vintage-Unikate aus dem vergangenen Jahrhundert:
  • Markus Wildhagens Wandel ist eine Schatzkiste für Antiquitäten-Liebhaber
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen
  • Impressionen aus dem Interior-Shop Wandel Antik von Markus Wildhagen

Fans wie Kennern ist der Interior-Ausstellungsraum als eine Fundgrube für Theater, Film und Mode-Schätze bekannt. Von Requisiteuren, Modefirmen oder Werbefotografen werden gar ganze Szenarien für Shootings geliehen oder gekauft. "Hier gibt es Dinge, die sich beinahe jeder leisten kann“, erklärt Markus Wildhagen. Denn auch unrestaurierte Stücke können zu einem günstigeren Preis erstanden werden. Wer es gerne aufwändig und opulent liebt, kann große Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Betriebsfeiern durch das Team von Wandel Antik gestalten lassen. „Auf Wunsch konzipieren wir auch komplette Messestände oder ungewöhnliche Schaufensterdekorationen für unsere Kunden“, ergänzt Markus Wildhagen.

Aber auch für die eigene Wohnung oder Motto-Party finden wir Deko-Details mit Hollywood-Flair. Original Cowboy-Sattel, Mr. Spock oder Oscar-Figuren in Lebensgröße: wenn Sie sich einen Hauch von Hollywood ins Heim holen möchten oder beispielsweise noch dekorative Elemente für ihre Party im Western-Stil suchen, werden Sie im Wandel Antik mit Sicherheit fündig.

  • Fotostrecke von Youngcouture by Barbara Schwarzer, fotografiert von Olga Seifert bei Wandel Antik
  • Fotostrecke von Youngcouture by Barbara Schwarzer, fotografiert von Olga Seifert bei Wandel Antik
  • Fotostrecke von Youngcouture by Barbara Schwarzer, fotografiert von Olga Seifert bei Wandel Antik
  • Fotostrecke von Youngcouture by Barbara Schwarzer, fotografiert von Olga Seifert bei Wandel Antik
  • Fotostrecke von Youngcouture by Barbara Schwarzer, fotografiert von Olga Seifert bei Wandel Antik

„Jedes meiner Ausstellungsstücke hat eine eigene Geschichte“, erzählt der 45-jährige Düsseldorfer, der bereits im Alter von 14 Jahren mit dem Sammeln von Objekten und Möbeln begann. Seitdem treibt es ihn an Dinge zu besitzen, die nicht jeder hat und für die sein Herz schlägt. Diese Liebe zu den Unikaten ist es auch, die einzelne seiner Stücke unverkäuflich macht.

  • Items der Mode-Requisite im Wandel, Düsseldorf
  • Items der Mode-Requisite im Wandel, Düsseldorf
  • Items der Mode-Requisite im Wandel, Düsseldorf
15.10.2012