fashion

Tipps vom Profi: Worauf sie beim Vintage-Shopping achten müssen

In welche Marken muss ich jetzt investieren, welche Stücke sind Evergreens – Marie Blanchet vom Vintage-Online-Store Vestiaire Collective verrät flair, wie Sie erfolgreich Vintage shoppen.

Text: Christine Korte

Echter Stil heisst nicht, dass man nur die neusten Trends und teuersten Produkte am Leib haben sollten. Eine gute Mischung macht einen authentischen Look aus. High Fashion in Kombination mit High Street sorgt für understatete Eleganz und  neue Trends in Kombination mit edlen Vintage-Stücken individualisieren jedes Outfit. Wie man jetzt smart Vintage shoppt, verrät uns Marie Blanchet, Head of Vintage bei Vestiaire Collective.

Welche Marken lassen sich zur Zeit gut wieder verkaufen?

Das ist von Region zu Region unterschiedlich. Die Berlinerin ist experimentierfreudig. Wer jetzt in die neuen Gucci-Kollektionen von Alessandro Michele investiert, findet bestimmt eine Abnehmerin der der deutschen Hauptstadt – ebenso stehen dort Isabelle Marant und Maison Martin Magiela hoch im Kurs. Die Münchener und die Hamburger sind der Klassisch und setzten auf Marken wie Hermès, Chanel und Louis Vuitton. Letztere Marke lässt sich auch in Düsseldorf besonders gut an den Mann bringen und bestätigt damit das Klischee.

Wie hält man seine Kleidung am besten in Schuss?

Holt euch pflegende Produkte, die extra für bestimmte Textilien und Materialien geeignet sind, nicht zu oft tragen und wenn die Kleidung beschädigt ist, sofort reparieren lassen, bevor der Schaden noch größer wird.

Welche der Vintage-Teile sind zeitlose Klassiker, die nie aus der Mode kommen?

Das Hermès Carré und die Chanel Timeless –  die limitierten Auflagen in Samt, Jersey und Tweeds sind bei Sammlern besonders beliebt. Außerdem die Cartier Tank – die Uhr aus dem Jahre 1917 von Cartier ist bist heute ein Beststeller.

Worauf muss ich beim Online-Vintage-Shopping achten, um die passenden Stücke zu bekommen?

Die Größen haben sich geändert. Deshalb ist es besser man sucht bei Vintage-Kleidung nicht nach Größen, sondern nach den Maßen, die in den Produktbeschreibungen zu finden sind. Grundsätzlich gilt: Alle Fotos genau anschauen und die Produktbeschreibungen gründlich lesen.

Mehr Infos:www.vestiairecollective.de

 

Mitmachen und Gewinnen!

Vintage Fashion

flair verlost zusammen mit Vestiaire Collective das Buch "Vintage Fashion" sowie einen 50€ Voucher zum einlösen bei Vestiaire Collective. Schreiben Sie uns dazu bis zum 31. Oktober 2016 einfach eine Mail mit dem Betreff "Vestiaire Collective" an: info@aheadmedia.com Viel Glück!

Die Teilnahme ist nur für Personen ab 18 Jahren zulässig. Eine Barauszahlung des Gewinnwertes ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter von Ahead Media sind von der Verlosung ausgeschlossen.

17.10.2016