Trend

So trägt man den aktuellen Lieblings-Boot der Designer

Während Timberland diesen Winter eine Liaison mit Gucci und Marni eingeht, haben sich andere Marken von dem Funktionsschuh mit Kultstatus inspirieren lassen. flair zeigt die Modelle und den passenden Look zum Schuh.

Text: Rima Wienand

Infolge schwerer Eisstürme, die 1955 die Staaten Neuenglands heimsuchten, entstand Timberlands „Yellow Boot“ – ein Arbeitsstiefel, den wasserdichtes Vollnarbenleder, eine rutschfeste Sohle und gepolsterte Schaftkragen kennzeichnen. In den 90er-Jahren entdeckten amerikanische Hip-Hop- Künstler wie Notorious B.I.G. und Kanye West den rustikalen Outdoor-Schuh für sich und machten ihn zum Kult-Objekt einer ganzen Generation. Timberland selbst dient er seither als Inspiration für neue Modelle. Einer davon ist der 6-Inch Boot, der sich diesen Winter dank Gucci und Marni in gleich verschiedensten Luxusvarianten präsentiert. Aber auch andere Marken setzen auf den Look des legendären gelben Boots. flair zeigt die Lieblings-Modelle der Redaktion und den passende Look zum Schuh...

Collage Gucci

In drei verschiedenen Farben ist die Reinterpretation von Alessandro Michele bei Gucci erhältlich – Camel, Dunkelbraun und Schwarz. Das Schaftpolster hält der Kreativ-Direktor in Gucci-typischen Farben. Und auch wenn es sich bei dem  „Gucci Suede Boot with Web“ um einen Männerschuh handelt, kann dieser, wenn passend, auch wunderbar von Frau getragen werden.

Collage Marni

In Zusammenarbeit mit dem Online-Store Zalando hat das italienische Luxuslabel Marni den Klassiker neuinterpretiert. So wird der schwere Boot in herbstliche Trendfarben getaucht, auf einen Mix aus Glatt- und Wildleder sowie einen gestrickten Bund gesetzt.

Mehr zur aktuellen Step into Marni-Kollektion mit weiteren Schuhklassikern in der November-Ausgabe von flair.

 

Weitere Styles:

Collage 1

 

Der Look zum Schuh:

Collage5 01
flair 1116 slider 500
20.10.2016