Flair Trend-Report Herbst/Winter 2017/18

Pink Poesie: Feminine Farb-Statements

# 07/08-17

flair stellt Ihnen die Herbst/Winter-Mode 2017/18 aus New York, London, Mailand und Paris vor. 300 Looks, die die Redaktion wieder mit viel Gespür und Sinn fürs Schöne für Sie ausgewählt hat – und nach all den vielen kleinen Details, die diese Saison ausmachen.

Fotos: catwalkpictures.com

Akris / Foto: catwalkpictures.com
Akris / Foto: catwalkpictures.com

„Die Erfahrung lehrt uns, dass die einzelnen Farben besondere Gemütsstimmungen geben“, wusste schon Johann Wolfgang von Goethe. Im Falle von Pink ist die Stimmung eine optimistische und vor allem feminine. Die Rechte der Frau und feministische Botschaften sind ein gemeinsamer Nenner vieler Herbst/Winter-Kollektionen. Körperbetonte Kleider, Oversize-Mäntel und Chiffon-Details in der leuchtenden Farbe stehen für selbstbewusste, toughe und weibliche Mode! Neu ist, dass die charakterstarke Couleur wie bei Emilio Pucci oder Paul & Joe abendtauglich wird und aufwendige Evening-Outfits veredelt.“

Phillip Lim / Foto: catwalkpictures.com
Phillip Lim / Foto: catwalkpictures.com
Emilio Pucci / Foto: catwalkpictures.com
Emilio Pucci / Foto: catwalkpictures.com
Paul and Joe / Foto: catwalkpictures.com
Paul and Joe / Foto: catwalkpictures.com
Prada / Foto: catwalkpictures.com
Prada / Foto: catwalkpictures.com
Salvatore Ferragamo / Foto: catwalkpictures.com
Salvatore Ferragamo / Foto: catwalkpictures.com
Sies Marjan / Foto: catwalkpictures.com
Sies Marjan / Foto: catwalkpictures.com

„Während der letzten Schauen gab es einen eindeutigen roten Faden: Alle sind für Gleichberechtigung und ein Miteinander sowie gegen Engstirnigkeit und Ausgrenzung – und alle waren bereit, dies zu kommunizieren“ – Henning Korb, Creative Director, Apropos – The Conceptstore

flair Schatten 500x500 12
14.07.2017