Flair Trend-Report Herbst/Winter 2017/18

Mantel-Feeling: Coats zum Einhüllen

flair stellt Ihnen die Herbst/Winter-Mode 2017/18 aus New York, London, Mailand und Paris vor. 300 Looks, die die Redaktion wieder mit viel Gespür und Sinn fürs Schöne für Sie ausgewählt hat – und nach all den vielen kleinen Details, die diese Saison ausmachen.

Fotos: catwalkpictures.com

Akris / Foto: catwalkpictures.com
Akris / Foto: catwalkpictures.com

„A Woman in a Coat With a Bag“ lautet der Titel von Albert Kriemlers H/W-Kollektion für Akris. Der Mantel stellt für den Schweizer Modeschöpfer die Essenz der Garderobe dar. Er favorisiert eindeutig das Trendmodell der Saison: fließende Oversize-Mäntel von knie- bis knöchellang, in die man sich buchstäblich einhüllen kann. Max Mara modernisiert den klassischen Camel-Coat mittels Volumen, Teddy- Optik und Cape-Ärmeln. Alexis Mabille orientiert sich schnitttechnisch am Kimono, und Victoria Beckham kontrastiert eine schmale Silhouette mit üppigen Keulenärmeln.

Alexis Mabille / Foto: catwalkpictures.com
Alexis Mabille / Foto: catwalkpictures.com
Max Mara / Foto: catwalkpictures.com
Max Mara / Foto: catwalkpictures.com
Nina Ricci / Foto: catwalkpictures.com
Nina Ricci / Foto: catwalkpictures.com

„Mein schönster Show-Moment war die 100. Show von Dries van Noten. das Casting war sagenhaft und die Kollektion einfach atemberaubend!“ – Miki Zanini, Stylistin

flair Schatten 500x500 29
22.08.2017