fashion

Jeans Trends 2016 von der Strasse: Die Richtige Hose für jeden Frauen-Typ

Skinny, Kick Flair, Boyfriend – es gibt für jeden Geschmack mittlerweile die richtige Jeanshose. flair erklärt jetzt in welcher Passform, welcher Frauen-Typ die beste Figur abgibt.

Text: Christine Korte

Gerade werden in New York, London, Mailand und Paris die großen neuen Laufsteg-Trends für den kommenden Sommer präsentiert. flair hat aber nicht nur die wichtigsten Trends auf dem Runway im Blick, sondern hat sich auch auf den Strasse vor den großen Fashion-Zelten umgeschaut. Das Fazit: Fashionistas lieben es auch während der Fashion-Week ihre Lieblings-Jeans zur Schau zu tragen. Wir haben ganz genau hingeschaut und verraten, welches Modell zu welchem Frauentyp passt.  


Skinny = klein und zierlich

Natürlich sehen große Frauen in einer Skinny Jeans immer toll aus. Auf kleine, zierliche Frauen wie Caro Daur hat der Klassiker allerdings einen besonderen Effekt – in der eng geschnittenen Jeans wirkt die deutsche Bloggerin optisch gleich viel größer.


High Waisted = sportlich

Wir lieben die 1,86 Meter große Veronika Heilbrunner von Hey Woman! für ihre androgyne Figur und ihren lässigen Look. Mit einer High Waisted Jeans betont sie aber auch ihre feminine Seite und deutet Kurven an, indem sie den Fokus mit einem hohen Bund auf ihre Taille legt.


Kick Flair = kurze Beine I

Bloggerin Tamu McPherson hat eine weibliche Figur, ist aber leider nicht mit den Beinen eines Laufsteg-Models gesegnet. Das bereitet dem Mode-Profi aber keine Problem. Indem Sie in eine angesagte Kick Flair steigt wirken ihre Beine gleich viel länger – die 7/8-Länge macht es möglich.

 

Steghose = kurze Beine II

Tamu macht sich noch einen Winter-Trend, der es aus den 90ern zurück geschafft hat, als Figuren-Booster zu eigenen. Ihre Jeans mit Steg zieht ihre Beine in die Länge.

Boyfriend = kurvige Hüften

Amelia Diamond (r.) vom Blog Man Repeller kaschiert ihre Hüften mit einer lässigen Boyfriend Jeans in weiß, ohne dabei auf den Trendfaktor im destroyed Look zu verzichten. Mit dem figurbetonten Oberteil setzt sie den Fokus zusätzlich auf ihre Schokoladen-Seiten.

29.09.2016