beauty

Tabata: Dieser Fitness-Trend bringt uns schnell in Top-Form

flair stellt eine einfache Trainingsmethode vor, bei der schon vier Minuten tägliche Übung etwas Positives bewirken.

Foto: Christopher Campbell
Foto: Christopher Campbell

Mit dem Intervall-Training Tabata wird in kurzen Einheiten effektiv Fett verbrannt. Eine Einheit dauert 4 Minuten und ist in 8 Intervalle geteilt: je 20 Sekunden wird so schnell und so oft wie möglich eine Übung wiederholt, danach wird eine Pause von 10 Sekunden eingehalten. Um das Timing genau einzuhalten, gib es zahlreiche kostenlose Apps (zum Beispiel hier für iOS und hier für Android).

Übungen, die mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten und den gesamten Organismus aktivieren, eigenen sich besonders für dieses Training. Zum Beispiel Burpees, Liegestütze, Kniebeugen oder Klimmzüge.


Wer eine größere Challenge sucht, kann den Schwierigkeitsgrad mit Gewichten, Kettlebell oder Fitnessbänder erhöhen. Sinnvoll ist es auch, verschiedene Übungen zu kombinieren. „Keine Zeit“ gilt nicht mehr!

Ein typisches Tabata-Training dauert zwischen 4 und 30 Minuten. Aber es ist besser, an einem Tag nur 4 Minuten intensiv zu trainieren als gar nicht. Das Gute an dieser Methode ist, dass jeder, egal auf welchem Fitnesslevel er sich befindet, von dem schweißtreibenden Training profitiert, wenn er in den 20 Sekunden Trainingszeit jeweils an seine Grenzen geht, denn das gesamte Herz-Kreislaufsystem wird dabei aktiviert, und der Körper schaltet in den Fettverbrennungsmodus.

Mit diesem Workout steht den Fitnesszielen im neuen Jahr nichts mehr im Weg, denn man braucht weder spezielles Equipment, noch kostet es viel Zeit. Am einfachsten ist es, die Tabata-Einheit gleich am morgen einplanen und dann voller Energie in den Tag zu starten. Schon nach wenigen Trainings spürt man, wie sich die eigene Fitness verbessert, versprochen!

08.01.2018