beauty

Irene Forte über Naturkosmetik und gesunde Ernährung

Seit Irene Forte, Tochter des Hotelerben Sir Rocco Forte, zusammen mit ihrer Schwester Lydia im Familienimperium mitmischt, hat sich einiges getan: Das Spa-Konzept wurde völlig neu überarbeitet, eine hoteleigene Naturkosmetikserie gelauncht und ein Ernährungsplan für einen gesunden Lifestyle auf Reisen entwickelt.

flair traf die Powerfrau anlässlich des „Rocco Forte Nourish”-Launchs im Hotel de Rome Berlin zum Interview.       

Irene-at-The-Women-of-Influence-Event Copyright-Rocco-Forte-Hotels
Irene Forte. Foto: Rocco Forte Hotels

Mit der Idee eine eigene, exklusive Organic Linie zu launchen beweisen Sie nicht nur Trendgespür, sondern auch Mut. Wie kam es dazu?
Heutzutage sind wir dauerhaft extremem Stress ausgesetzt. Mir geht es da nicht anders. Ich bin ständig unterwegs, arbeite rund um die Uhr. Umso wichtiger ist es, auf sich und seinen Körper zu achten. Deswegen achte ich auf eine ausgewogene Ernährung, ich meide raffinierten Zucker, Gluten und ungesunde Fette und ich treibe regelmäßig Sport. Außerdem benutze ich schon seit Jahren hochwertige, schadstofffreie Naturkosmetik. Denn ich glaube daran, dass natürliche Produkte einen positiven Langzeit-Effekt auf den Körper haben. Während meiner Zeit als Communications-Managerin im Verdura Resort auf Sizilien kam mir dann die Idee, zusammen mit der Pharmazeutin Dr. Francesca Ferri „Forte Organics” zu kreieren.


Dort liegt das Gute ja quasi vor der Hoteltür....
Ja, unser Anwesen an der Südküste Siziliens ist umgeben von 230 Hektar Land, in unseren Gärten wachsen Zitronen-, Orangen-, Olivenbäume und viele andere Pflanzen, die größtenteils von Hand verlesen werden. Grundlage jedes Produkts ist das Quellwasser aus dem sizilianischen Naturpark Madonie, das reich an Magnesiumsulfat ist, eine antioxidative Wirkung hat und die Zellenenergie aktiviert. Weiterer wichtiger Bestandteil ist biologisch angebautes Olivenöl, das einen hohen Gehalt an hautregenerierendem Vitamin E hat. Der vitamin-, mineralstoff- und aminosäurereiche Saft der Aloe Vera kommt ebenfalls in vielen Produkten zum Einsatz. Er beruhigt die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit, während Hibiskusblattextrakt Fältchen reduziert. Daneben enthalten die Produkte sizilianische Mandel, die für ihren hohen Omega-Fettsäuregehalt bekannt ist sowie weitere sizilianische Nussöle, Pflanzen, Früchte und Blüten.

  • Das Verdura Resort auf Sizilien. Foto: Rocco Forte Hotels
  • Olivenernte im Verdura Resort auf Sizilien. Foto: Rocco Forte Hotels
  • Orangebäume im Verdura Resort. Foto: Rocco Forte Hotels
  • Verdura Resort auf Sizilien. Foto: Rocco Forte Hotels

Aber erwarten nicht die meisten Kunden im Luxus-Hotels High-End-Kosmetik statt Naturkosmetik?
Klar, es wird immer Leute geben, die nicht an die Wirkung von Naturkosmetik glauben und High-End-Produkte als Maß der Dinge sehen. Deswegen haben wir auch immer noch klassische Luxusmarken im Sortiment. Aber in Zeiten von Clean Eating, Umweltbewusstsein und Work-Life-Balance ist die Nachfrage nach sanfter Pflanzenkosmetik gestiegen. Die Bedürfnisse haben sich geändert  und wir reagieren dementsprechend darauf.


Fahren Sie deswegen auch ein ganzheitliches Gesundheitskonzept?
Ja, denn unsere Gäste sollen die Möglichkeit haben, ihren gesundheitsbewussten Lifestyle auch außerhalb der eigenen vier Wände weiterzuleben. Wer viel unterwegs ist, weiß wie schwierig es ist, sich ausgewogen zu ernähren und fit zu bleiben. Das fängt schon beim Frühstücksbuffet an und hört bei den Snacks in der Minibar auf. Unser neues Spa-Programm umfasst vier Komponenten, die jeweils individuell für jeden Gast zusammengestellt werden: Treatments, Beauty Produkte, Fitness und Food.


Was genau steckt hinter „Rocco Forte Nourish”?
Auch hier ist der Ansatz wieder sehr persönlich. Zusammen mit meiner Freundin, der britischen Ernährungsexpertin und Yoga-Lehrerin Madeleine Shaw, haben wir innovative Menüs für jede Tageszeit zusammengestellt. So wie die Rezepte in Madleines Bestseller „Natürlich essen – natürlich schön!” fördern unsere Gerichte das geistige und körperliche Wohlbefinden. Außerdem gibt es unseren „Nourish Corner“, der gesunde Teil des Frühstücksbuffets mit zuckerfreier Mandel- und Sojamilch, Quinoa, Hummus, Rohkost sowie glutenfreie Leckerbissen. Auf Wunsch kann jeder Gast die Mini-Bar mit Kokoswasser und Matcha-Getränken sowie Raw-Bite-Riegeln, Grünkohl-Chips und Gemüse-Crackern und ungewürzten Nüssen buchen.

  • Naturkosmetik aus Sizilien. Foto: Rocco Forte Hotels
  • Naturkosmetik aus Sizilien. Foto: Rocco Forte Hotels
  • Naturkosmetik aus Sizilien. Foto: Rocco Forte Hotels

Welches Gericht muss man unbedingt probieren?
50 Shades of Green. Das ist ein Quinoaburger mit Avocado, Tahini-Dressing, Kürbiskernpesto, Zucchini und Miso-Kohl Salat.


Wer sich im Hotel fit halten will, geht meistens ins Schwimmbad oder ins Fitnessstudio. Bei Ihnen ist das anders...
Ja, „Rocco Forte Fitness” ist nicht nur auf das Gym beschränkt. Es gibt z. B. „Sightseeing-Lauftouren”, eine Mischung aus kultureller Entdeckungsreise und Fitnesstraining. Im Hotel de Russie in Rom bietet Triathlon- Weltchampion Danilo Pamucci Fahrrad- und Lauftouren für die Gäste an. Im Hotel de Rome haben die Gäste im Sommer während ihrer Yoga-Session einen atemberaubenden Blick von der Dachterrasse auf Berlin.

  • Irene Forte, Madeleine Shaw und Lydia Forte. Foto: Dave Benett
  • Der Spa Pool im Hotel de Rome. Foto: Rocco Forte Hotels

Mehr zu Naturkosmetik aus Sizilien:
Die Vulkaninsel Sizilien ist Heimat einer Vielzahl biologischer Öle. Das Klima, der vulkanische Boden und die intensive Sonneneinstrahlung bewirken eine besonders hohe Qualität der dort gewonnenen Zitrus- und Olivenöle. In Kombination mit dem Quellwasser aus dem sizilianischen Naturpark Madonie bilden sie eine ideale Basis für hochwertige Naturkosmetik.

22.06.2016