beauty

flair Sonnenschutz-Test: wie gut sind die Neuheiten?

Jahr für Jahr wartet die Beauty-Industrie pünktlich im Frühjahr mit den Neuheiten aus dem Bereich der Sonnenpflege auf.
Noch leichtere Texturen, längerer Schutz, oder besondere Inhaltsstoffe: die flair-Redaktion hat sich durch die Produktneuheiten gesprühlt und gecremt - hier kommt unser Fazit. 

Sun Sensitive Luminious Tan, Delicate Softening Milk in SPF 30 von Lancaster

Die Lotion schützt mit einer Full-Light Technologie aus Filtern, Lichtreflektoren und Antioxidantien vor dem gesamten Lichtspektrum, also UVA- und UVB Strahlen sowie sichtbares Licht und Infrarot. Sie verspricht eine zart goldene Bräune vom ersten Sonnenbad an und ist geeignet für sonnenempfindliche Haut. Um das Risiko von Allergien zu vermindern, kommt sie mit weniger Inhaltsstoffen als andere Sonnenschutzprodukte aus.
Das Besondere: sie enthält Extrakte aus einer Baumwollart, die gegen die extreme Sonnenintensität in Afrika und im Nahen Ostern resistent ist und für ihre beruhigenden Eigenschaften geschätzt wird.

Getestet von Anja Tranninger, Modechefin:
„Die 'Sun Sensitive Luminous Tan' von Lancaster ist für mich die perfekte Sonnencreme, da sie neutral im Geruch ist, sehr schnell einzieht und eine angenehme Konsistenz hat. Schutztechnisch ist sie mit Faktor 30 auch ideal für mich. Bei rund 6 Stunden am Strand musste ich mich erst nach ca. 3 Stunden wieder eincremen, obwohl ich ein eher blasser Hauttyp bin. Ein weiters Plus ist auch die 125ml Flasche, da sie in jede Tasche passt und der Verschluss verlässlich dicht hält.”

Athelios XL Transparentes Körperspray LSF 50+ von La Roche Posay

Das erfrischende und wasserfeste Spray ist auf sonnenempfindliche Haut und zu Allergien neigende Haut ausgerichtet. Es sorgt für ein unsichtbares Finish nach dem Aufsprühen und muss dank des feinen Sprühnebels nicht extra verteilt werden.

Getestet von Claudia Zinner, Redaktionsassistentin:
„Das Spray fühlt sich gut an und hat den ganzen Tag gewirkt. Im Gesicht ist mir der Sprüh-Effekt etwas zu überraschend, da gebe ich lieber zuerst etwas auf die Hände und verteile es dann im Gesicht. Aber am Körper ist es durch den 360 Grad-Sprühkopf wirklich sehr leicht aufzutragen und man kann den Schutz gut und gleichmäßig auftragen. Mit der Haltbarkeit bin ich sehr zufrieden, ich war den ganzen Tag in der Sonne und habe nur einmal nachgesprüht. Mein einziger Kritikpunkt ist, das mir die Formulierung etwas zu ölig war.”

Protective Facial Lotion SPF 30 von Aesop

Dabei handelt es sich um eine leichte Feuchtigkeitspflege, die zum täglichen Schutz vor schädlichen UV-Strahlen geeignet ist und gleichzeitig die Haut atmen lässt. Panthenol und Squalan machen die Haut weich und spenden Feuchtigkeit. Als Antioxidantien kommen Grüner Tee und Vitamin E zum Einsatz, die ein Schutzschild vor städtischen Umweltbelastungen bilden.

Getestet von Victoria Kozich, Art Direktorin:
„Ich habe die Lotion mehrmals beim Sport getestet oder wenn ich am Wochenende in der Sonne unterwegs war. Die Textur ist sehr angenehm und erinnert mich eher an eine Hautcreme. Sie hinterlässt keine Spuren, zieht schön ein und spendet auch etwas Feuchtigkeit. Ungewohnt war für mich der starke Kräuter-Duft, der mich an Rosmarin und Salbei erinnert hat. Ich empfinde den Duft als sehr angenehm und als erfrischende Abwechslung zu den sonst eher chemischen Sonnencreme-Düften. Der Sonnenschutz der Creme war vielversprechend, trotz Tennisspielen um die Mittagszeit gab es keine Rötungen.”

Fotoprotector HydrO2 Lotion 50+ von ISDIN

Sonnenschutz in zwei Phasen: die untere, wässrige Textur bringt Sauerstoff in die Haut und revitalisiert sie während der Belastung durch die Sonne. Gleichzeitig sorgt die obere, ölige, für den hohen UV-Lichtschutz. Magnesium, Zink und Kupfersalze steigern die Zellaktivität. Vor dem Aufragen werden die beiden Phasen durch 5 Sekunden kräftiges Schütteln miteinander vermischt.

Getestet von Waltraud Winding, Chefin vom Dienst:
„Als Erstes ist mir der angenehm frische Duft positiv aufgefallen. Die Lotion wirkt sehr leicht und lässt sich durch den Sprühknopf gut dosieren und tadellos verteilen. Sie zieht schnell ein und hinterlässt ein seidig glattes Gefühl auf der Haut, keine Spur von klebriger oder schmieriger Creme. Ich finde, sie eignet sich optimal für sportliche Aktivitäten, denn sie hält auch verlässlich bei starkem Schwitzen oder beim Kontakt mit Wasser.”

Organic Flowers Sun-Pact Natural Expression SPF 50 von Whamisa

Der Sonnenschutz im Cushion-Format enthält Zinkoxid als natürlichen Lichtschutz und kommt ohne chemische Filter aus. Die natürlichen Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Reisextrakt, Traubenkern, Oliven und Avocadoöl werden ausschließlich fermentiert, wodurch sie maximal wirken und besonders leicht von der Haut aufgenommen werden. Die Haut wird beruhigt und vor Umwelteinflüssen geschützt.

Getestet von Sandra Ortner, Beauty-Redakteurin:
„Mineralische Filter haben den Ruf einen weißen Film auf der Haut zu hinterlassen, beim Sun-Pact wird dieser Effekt durch eine leichte Tönung der Creme abgeschwächt. Also keine Sorge, man sieht nach dem Auftragen nicht wie ein Geist aus. Die Textur ist sehr reichhaltig und lässt sich deshalb etwas schwer mit dem Cushion verteilen. Die Wirkung hat mich aber überzeugt: ich habe das Sun-Pact an sehr heißen Tagen beim Wandern und während eines Städtetrips getestet, jedes Mal waren nach einem ganzen Tag in der Sonne keine Rötungen zu sehen. Außerdem fühlt sich die Haut dank der konzentrierten Inhaltsstoffe wunderbar gepflegt an.”


06.07.2018